Almond Raw Bites

Schreibe einen Kommentar

Raw Bites sind kleine Snacks, die nicht gebacken werden müssen. Wenn du hochwertige Zutaten verwendest, sind die kleinen Snacks nicht nur ein wunderbarer Energiespender für zwischendurch, sondern auch reich an Mikronährstoffen. Trockenfrüchte und Nüsse sind hervorragende Lieferanten für Mineralien, Spurenelemente, Antioxidantien und Ballaststoffe. Probiert es doch einfach mal aus und gebt mir Bescheid wie es euch Geschmeckt hat. Markiert mich auf Instagram oder schreibt ein Kommentar unter diesem Beitrag. Ich freue mich auf euer Feedback.

Für mich ist der „no bake“ Snack auf Basis von Mandeln und Datteln die perfekte Zwischenmahlzeit für Tage, an denen ich nicht zum Essen komme und trotzdem Energie brauche. So eignen sie sich zum Beispiel beim Wandern als Wegzehrung, aber auch wenn der kleine Hunger kommt und du eine gesunde Alternativen zu Süßigkeiten suchst.

Almond Raw Bites

No-bake-Snack auf Basis von Datteln und Mandeln
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Gericht: Kleinigkeit, Snack, Zwischemahlzeit
Keyword: Datteln, Mandeln, no bake, Powerballs, raw bites, Riegel, Vegan, vegane snacks

Equipment

  • Kastenform, Mixer

Zutaten

  • 200 g Mandeln
  • ca. 20 Datteln
  • 30 g Erdnussmus
  • 1 EL Mandelmus
  • 130 g Zartbitterschokolade
  • Salzflocken

Anleitungen

  • 100g Mandeln, 30g Erdnussmus und 10 Datteln in den Mixer geben und zu einer Masse verarbeiten. Die Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen und die Masse am Boden der Kastenform festdrücken, sodass ein gleichmäßiger Boden entsteht.
  • 10 Datteln und das Mandelmuß im Mixer zu einer zähen Masse verarbeiten und über den Mandel-Dattelboden streichen. Die restlichen Mandeln gleichmäßig auf der klebrigen Masse verteilen und etwas eindrücken. Die geschmolzene Schokolade darüber geben und die Salzflocken über der noch flüssigen Schokolade verstreuen.
  • Auskühlen lassen und in Riegel schneiden. Die bites lassen sich in einer Dose ohne Probleme eine Woche im Kühlschrank lagern. Falls sie überhaupt so lange überleben 🙂
Tried this recipe?Let us know how it was!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertungen