Linsensalat mit Birne & Kürbiskernöl-Dressing

Schreibe einen Kommentar

In Podcastfolge #4 habe ich mit Dr. Malte Rubach über die „planetary health diet“ gesprochen. Eine Ernährungsweise, die unsere Umwelt schont und ebenfalls unsere Gesundheit fördern kann. Dazu müsste jedoch der Verzehr von Hülsenfrüchten in der Bevölkerung ansteigen. Diese enthalten einen hohen Anteil an pflanzlichen Eiweiß. Alternative Proteinquellen werden zukünftig eine wichtige Rolle in unserer Ernährungsweise spielen. Da kommt dieser Linsensalat doch wie gerufen. Perfekt als Beilagensalat an einem Grillabend oder einfach Solo mit einem Stück Brot. Viel Spaß beim ausprobieren. Ich freue mich auf euer Feedback unter diesem Beitrag sowie auf Instagram.

Linsensalat mit Kürbiskernöl-Dressing

Belugalinsensalat mit Birne, Karotten und Kürbiskernöl-Dressing
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Gericht: Beilage, Hauptgericht, Salat, Vorspeise
Keyword: Belugalinsen, Belugalinsensalat, Hülsenfrüchte, Kürbiskernöl-Dressing, Linsensalat

Zutaten

  • 200 g Belugalinsen
  • 1 Karotte
  • 1 Birne
  • 100 g Frühlingszwiebel
  • n.B. Kürbiskerne
  • 1 Limette

Für das Dressing

  • 40 g Sojasoße dunkel
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Als erstes werden die Linsen 30 Minuten lang im siedenden Wasser mit etwas Salz gekocht. Anschließend gut abtropfen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Karotte sowie die Birne in feine Streifen schneiden.
  • Alle Zutaten für das Dressing miteinander vermischen.
  • Die abgetropften Belugalinsen mit den anderen Zutaten und dem Dressing vermischen. Kürbiskerne hinzufügen und mit Salz und Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
    Der Salat sollte mind. eine Stunde lang durchziehen.
    Bon appétit!
Tried this recipe?Let us know how it was!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertungen