Sauerteigbrioche | Vegan

Schreibe einen Kommentar

Eigentlich kommt die französische Brioche nicht ohne Ei, Butter und Hefe aus. Ich war in Experimentierlaune und habe eine Version des Klassikers gebacken, die ohne Lebensmittel aus tierischem Ursprung auskommt. Einfach am Samstag Mittag den Teig vorbereiten und die Brioche am nächsten Morgen in den Ofen schieben. Das perfekte Frühstück am Sonntag! Ich freue mich auf deine Rückmeldung unter diesem Beitrag oder auf Instagram.

Sauerteigbrioche | Vegan

Brioche mit Saueteig als Triebmittel ohne Hefe, Ei und Butter
Gericht: Frühstück, Kaffee, Kleinigkeit, Kuchen, Vorspeise
Land & Region: Französisch
Keyword: Beilage, Brioche, Sauerteigbrioche, Vegan, veganes Gericht, Veganes Rezept

Zutaten

Vorteig

  • 100 g Weizen- oder Dinkelsauerteig Am Vortag aufgefrischt
  • 60 ml Wasser
  • 3 EL Leinsamenschrot
  • 100 g Dinkelmehl Typ 630

Hauptteig

  • Vorteig
  • 220 g Dinkelmehl Typ 630
  • 95 g Zucker
  • 150 g Sojola oder normale Margarine

Anleitungen

  • Leinsamen in einen Mixer geben und durchmixen. Das Leinsamenmehl mit acht Esslöffeln kochendem Wasser übergießen und mindestens zehn Minuten quellen lassen. Den am Vortag aufgefrischten Sauerteig in einer Schüssel mit dem Wasser auflösen. Anschließend das Mehl zusammen mit den aufgequellten Leinsamen unterrühren, bis ein fester Teig entstanden ist. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und zwei bis drei Stunden ruhen lassen.
  • Den Vorteig zusammen mit dem Dinkelmehl sowie und Salz in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und ca. fünf Minuten lang auf Stufe 1 mit dem Haken kneten.
    Sojola in Stücke schneiden und zusammen mit dem Zucker in die Schüssel geben. Nun die Geschwindigkeit erhöhen und den Teig etwas schneller kneten lassen.
    Wenn der Teig seidig glänzt und glatt wird hast du alles richtig gemacht. Außerdem löst er sich von der Schüssel und wird zu einer Kugel. Annschließend für weitere zwei Stunden ruhen lassen. Nach der Ruhezeit den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen. Ich lasse den Teig abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen.
  • An der Oberseite mit etwas Pflanzenmilch bestreichen. Bei 200°C Grad im vorgeheizten Backofen für ca. 35 Minuten backen. Danach, wenn möglich, vollständig auskühlen lassen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertungen