Alle Artikel in vegan

Diese Gerichte verzichten auf Erzeugnisse tierischen Ursprungs

Oreo Cheesecake | Vegan

Cheesecake gehört schon immer zu meiner Top 3 an Lieblingskuchen. Aufgrund dessen habe ich den Versuch gestartet, einen veganen Käsekuchen zu backen. Was soll ich sagen? Geschmacklich ist er wirklich überragend! Das Experiment ist mehr als gelungen. Der Quark wird in diesem Fall durch Seidentofu ersetzt. Also keine Vorurteile hegen, sondern einfach mal ausprobieren. Ich freue mich auf euer Feedback.

Weiterlesen

Babka mit Sauerteig und Haselnusscreme

Für alle, die sich fragen was ein Babka überhaupt ist: Babka ist ein süßer Hefekuchen, der seinen Ursprung im Osten Europas hat. Auf den Bildern seht ihr eine Variante mit Haselnusscreme, die in einer Kastenform gebacken wurde. Alternativ kann der Zopf natürlich mit allem möglichen gefüllt werden. Oftmals kommt eine Schokoladenfüllung zum Einsatz. Als Triebmittel wurde Sauerteig anstatt Hefe verwendet. Falls ihr gerne mit Weizensauerteig backt, probiert das Rezept mal aus. Ich freue mich auf euer Feedback unter diesem Beitrag sowie auf Instagram.

Weiterlesen

Gerösteter Rosenkohl auf Pasta

Bei Rosenkohl scheiden sich ja bekanntlich die Geister. Die einen lieben Ihn und die anderen eben nicht. Die Ablehnung gegenüber den kleinen Kohlköpfen besteht aber völlig zu Unrecht und resultiert meist aus einer einfallslosen Zubereitungsart. Wenn die kleinen Röschen richtig zubereitet werden, können sie ihr geschmackliches Spektrum erst richtig entfalten. Dank ihres hohen Gehalts an Vitamin-, Mineral- und sekundären Pflanzenstoffen können sie in der kalten Jahreszeit zu einer bedarfsdeckenden Ernährung beitragen und damit grippalen Infekten vorbeugen. Ich freue mich wie immer auf eure Kommentare unter diesem Beitrag oder auf eine Verlinkung oder einen Kommentar auf Instagram.

Weiterlesen

Knuspriger Blumenkohl

Habt ihr schon mal jemanden sagen hören: „geil, heute gibt es Blumenkohl“? Das können wir mit diesem knusprigen Blumenkohl aus dem Backofen schnell ändern. Eine weitere Option für leckeres Gemüse im Alltag. Schnell, einfach & lecker! Ich hoffe ihr fühlt euch inspiriert das Rezept mal auszuprobieren. Ich freue mich wie immer auf eure Bewertungen unter diesem Beitrag sowie auf das Feedback auf Instagram.

Weiterlesen

Bio-Salat mit Walnüssen, Apfel und Brotbrösel

Ein Blattsalat als schnelle Nummer für zwischendurch? Bekommen wir hin. Eigentlich muss ich zu diesem Gericht nicht viel schreiben. Die Bilder sprechen eine eindeutige Sprache. Diesen Pflücksalat könnt ihr ohne Probleme innerhalb von zehn Minuten zubereiten. Ich freue mich auf eure Bewertungen unter diesem Beitrag. Schreibt mir wie es geschmeckt hat und markiert mich auf Instagram.

Weiterlesen

Mohnschnecken | Vegan

Mohngebäck und Mohnkuchen ist traditioneller Bestandteil in der mittel- und osteuropäischer Küche. Und wie ihr sicher wisst, sollten wir mit alten Traditionen nicht brechen. Aufgrund dessen gibt es am Wochenende gerne auch mal diese saftigen Mohnschnecken. Ganz bewusst ohne Topping, da es mir sonst schnell zu süß wird. Es lohnt sich dieses Rezept mal auszuprobieren. Ich freue mich auf euer Feedback unter diesem Beitrag sowie auf Instagram.

Weiterlesen

Sauerteigbrioche | Vegan

Eigentlich kommt die französische Brioche nicht ohne Ei, Butter und Hefe aus. Ich war in Experimentierlaune und habe eine Version des Klassikers gebacken, die ohne Lebensmittel aus tierischem Ursprung auskommt. Einfach am Samstag Mittag den Teig vorbereiten und die Brioche am nächsten Morgen in den Ofen schieben. Das perfekte Frühstück am Sonntag! Ich freue mich auf deine Rückmeldung unter diesem Beitrag oder auf Instagram.

Weiterlesen

Rotkohlsalat mit Walnussdressing

Für diesen schnellen Rohkostsalat braucht es nicht viel. Alle Zutaten bekommt Ihr in wirklich jedem Supermarkt. Falls Ihr kein Walnussöl Zuhause habt könnt ihr natürlich auf Olivenöl ausweichen. Der Salat eignet sich perfekt als Beilage zu einer Vielzahl an Gerichten sowohl im Sommer als auch im Winter. Tipp: Lasst den Salat mindestens eine Stunde, wenn nicht sogar über Nacht durchziehen. Ich freue mich auf euer Feedback hier unter diesem Beitrag sowie auf Markierungen oder Kommentare auf Instagram. Viel Spaß beim ausprobieren!

Weiterlesen

Gerösteter Rotkohl

Der Rotkohl entstammt der Familie der Kreuzblütler und wird nach der Zubereitung Rotkraut oder Blaukraut genannt. In sauren Böden erscheint die Blattfarbe eher rot, in alkalischen Böden dagegen bläulich. Diese Farbänderung wird von den im Rotkohl enthaltenen Anthocyanen bewirkt. Mehr zu den Inhaltsstoffen findest du auf meinem Post auf Instagram. Mir schmeckt er am besten, wenn ich ihn im Backofen auf einem Blech röste. Super simpel und lecker! Ein Kommentar zu dem Rezept hier auf der Seite oder auf Instagram wäre herzallerliebst!

Weiterlesen

Süßkartoffel Brownies

Süßkartoffeln oder Batate werden aufgrund der steigenden Nachfrage immer häufiger in Deutschland angebaut. Aufgrund ihres Gehaltes an Zucker schmeckt die Süßkartoffel leicht süßlich. Sie enthält Mineralstoffe wie Zink, Kalium und Kalzium. Zudem steckt ein hoher Gehalt an Beta-Carotin, eine Vorstufe von Provitamin A in der Knolle. Allerdings ist die Batate keine Kartoffel, da Sie zur Familie der Windengewächse zählt. In der Kombination mit Kakao und Datteln entsteht ein sanfter schokoladiger Geschmack, der nicht zu süß daher kommt. Ich freue mich auf euer Feedback auf Instagram und eine Bewertung hier auf dem Blog.

Weiterlesen