Mohnschnecken | Vegan

Schreibe einen Kommentar

Mohngebäck und Mohnkuchen ist traditioneller Bestandteil in der mittel- und osteuropäischer Küche. Und wie ihr sicher wisst, sollten wir mit alten Traditionen nicht brechen. Aufgrund dessen gibt es am Wochenende gerne auch mal diese saftigen Mohnschnecken. Ganz bewusst ohne Topping, da es mir sonst schnell zu süß wird. Es lohnt sich dieses Rezept mal auszuprobieren. Ich freue mich auf euer Feedback unter diesem Beitrag sowie auf Instagram.

Mohnschnecken | Vegan

Saftige Mohnschnecken aus veganem Hefeteig
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Gericht: Kaffee, Kleinigkeit, Kuchen, Nachspeise
Keyword: Gebäck, Kaffee, Kaffeestückchen, Mohnschnecken, Vegan, vegan backen

Zutaten

Hefeteig

  • 500 g Mehl Typ 550
  • 75 g Zucker
  • 75 g Margarine (Alsan)
  • 250 ml Hafermilch
  • 21 g Hefe
  • 1 TL Salz

Füllung

  • 200 g Backfertige Mohnfüllung

Anleitungen

  • Hefe in lauwarmer Hafermilch auflösen und den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Margarine schmelzen und zur Hafermilch geben. Alle restlichen Zutaten für den Hefeteig in eine Schüssel geben und mind. 10 Minuten mit den Händen oder der Küchenmaschine kneten. Anschließend mit einem Tuch bedecken und 45 – 60 Minuten (im Backofen bei eingeschaltetem Licht) gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.
  • Hefeteig auf einer gut bemehlten Arbeitfläche zu einem Rechteck ausrollen.
  • Mohnfüllung auf dem Teig verteilen und von der langen Seite aus zu einer Wurst einrollen. Mit einem scharfen Messer in etwa neun Schnecken runter schneiden und nebeneinander in eine viereckige Form setzen.
  • Bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze ca. 25 Minuten goldbraun backen. YESSS! Lasst es euch schmecken!
Tried this recipe?Let us know how it was!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertungen