Gnocchi | Spinat | Gorgonzola

Kommentare 6

Zugegeben, ich war nie ein großer Fan von Gorgonzola, aber die Kombination von Gnocchi’s, Spinat und Blauschimmel überzeugt auf ganzer Linie! Ein sehr kalorienreiches Mahl, welches dennoch zu meinen Lieblingsgerichten gehört.

Gnocchi’s mit Spinat & Gorgonzola

Gnocchi-Auflauf mit Spinat & Gorgonzola
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Gericht: Auflauf, Hauptgericht
Keyword: Auflauf, Gnocchi, Gorgonzola, Spinat
Portionen: 4
Kalorien: 840kcal

Zutaten

  • 600 g Blattspinat tiefgekühlt
  • 800 g Gnocchi
  • 125 g Gorgonzola
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Mozzarella
  • 3 EL Pinienkerne
  • Muskat

Anleitungen

  • Backofen auf 180 °C vorheizen. Zwiebel und Knoblauch würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin drei bis vier Minuten glasig anbraten. Spinat hineingeben und mit 100 ml Brühe ablöschen. Mit Pfeffer und Muskat würzen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Zwei EL Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Mehl zur Butter und gelegentlich umrühren bis eine goldbraune Mehlschwitze entsteht. Die restliche Brühe und Sahne dazugeben und aufkochen lassen. Gorgonzola einrühren, Spinat dazugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Eine Auflaufform einfetten. Gnocchi's kurz in Wasser garen und anschließend mit der Spinatsoße vermengen. Mozarella darauf verteilen und mit Pinienkernen bestreuen. Für 20-25 Minuten überbacken.

Nutrition

Calories: 840kcal | Carbohydrates: 84.3g | Protein: 26.5g | Fat: 45.2g
Tried this recipe?Let us know how it was!

Kommentare 6

  1. Sebastian Riebel 13. Dezember 2020

    Wirklich leckeres Gericht. Danke für dieses! Wir werden es in der Familie wieder kochen. Liebe Grüße

  2. 5 stars
    Super lecker und dazu einfach zu kochen. Ist in’s Repertoire aufgenommen. Top!
    Und, ideal für den Alltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertungen